Die VIOLETTE BIOTECHNOLOGIE


Die VIOLETTE BIOTECHNOLOGIE (niederstufige und ethische Biotechnologie) steht im Zusammenhang mit ethischen und philosophischen Aspekten im Biotechnologiesektor. Sie befasst sich mit den Erfordernissen der Diskussion und Regelung grundlegender und neuartiger Fragen, die mit der Produktion und Nutzung verschiedener biotechnologischer Produkte, Sicherheit und guter Praxis, Patenten und bioethischen Fragen auf lokaler und globaler Ebene zusammenhängen. Die violette Biotechnologie hat die Aufgabe, Gesetze zu erlassen, die mit der Biotechnologie in Verbindung stehen, und sie mit nationalen
Vorschriften zu vereinbaren, um die Sicherheit der menschlichen Gesundheit zu gewährleisten. Auf der anderen Seite betreffen die ethischen Aspekte das Studium, die Forschung sowie Experimente mit Menschen und nichtmenschlichen Lebewesen, wobei deren Bedürfnisse und Gefühle in gesetzlich festgelegten Grenzen festgelegt werden; sowie die Regelungen bei der Verbreitung von Forschungsergebnissen im Rahmen der Regeln für die Veröffentlichung von Dokumenten.